DIE GRÜNEN GABLITZ

Freunderlwirtschaft und Korruptionsbekämpfung in NÖ

Von: LIGA (2.1.2018)

Die Grüne Liste Gablitz lädt ein:

Achtung: Gabi Moser hat sich leider etwas gebrochen und musste daher absagen. Wir freuen uns aber dennoch auf euch: denn dankenswerterweise hat sich der Spitzenkandidat des Bezirks St. Pölten, Michael Pinnow, bereiterklärt spontan einzuspringen und eure Fragen über Korruption in NÖ und die kommende Wahl zu beantworten!

Von verspekulierten Wohnbaumilliarden bis zur famosen Pröll-Privatstiftung: die grüne Aufdeckerin Gabi Moser klärt einen Abend lang in Gablitz über Freunderlwirtschaft und Korruptionsbekämpfung in Nieder-/österreich auf. Interessierte bekommen Einblicke aus erster Hand: wo ist Steuergeld verschwunden, wer hat davon profitiert, was können wir aus den vielen Skandalen lernen? Wieso verhinderten ÖVP, SPÖ und FPÖ einen Untersuchungsau­sschuss bei der Pröll-Privatstiftung? Was haben Gabi Moser und die grüne Spitzenkandidatin Helga Krismer in Niederösterreich aufgedeckt?

Derzeit sieht alles danach aus, dass die ÖVP in Niederösterreich bei der Landtagswahl wieder die absolute Mehrheit erreicht. Gabi Moser zeigt, dass es gerade dann erst recht starke Grüne als Kontrollorgan braucht, um Johanna auf die Finger zu schauen.

>> Ort und Datum: 15.1 um 19 Uhr im Hinterzimmer vom Gasthof zum Schreiber (Linzerstraße 77, 3003 Gablitz)

Um Anmeldung unter liste.gablitz@aon.at wird gebeten.


Werde aktiv!

Aktuelles:


Nach Burkiniverbot: heimlicher Schilderwechsel in Gablitz
(27.8.2018)

...mehr


Volles Haus beim Grünen Sommerkino
(20.8.2018)

...mehr


Hygiene als Vorwand für Rassismus
(12.8.2018)

...mehr


Mangelndes Demokratieverständnis in Gablitz
(3.8.2018)

...mehr


Grüne Liste Gablitz legt Vorschlag für Öffi-Revolution vor
(18.7.2018)

...mehr

© 2018 bei "Grüne Liste Gablitz"
U