DIE GRÜNEN GABLITZ

Fehlende Vielfalt bei Gablitzer Wahlvorschlägen

Von: Florian Ladenstein (13.1.2020)

Gablitz wählt am 26. Jänner. Bei einem Blick auf die Kandidat_innen­listen offenbart sich jedoch, dass bei der Beteiligung von Frauen, Jugendlichen und EU-Bürger_innen bei vielen Parteien noch großer Nachholbedarf vorherrscht.

Auch wenn aktuell viele Bilder von Frauen und jungen Menschen plakatiert werden, sieht es auf den Kandidat_innen­listen tatsächlich viel eintöniger aus. Es dürfte ein trauriger Trend unserer Region sein, dass trotz aller Bekenntnisse zu Gleichstellung am Ende des Tages die durchgängige Einbindung von Frauen doch wieder nicht sichergestellt ist. Hinzu kommt das Abstellen von jungen Menschen auf unwählbare Plätze und das vollkommene Fehlen der vielen EU-Bürger_innen in Gablitz. Und das obwohl mehrfach bewiesen ist, dass eine erhöhte Diversität in Gremien auch zu besseren Entscheidungen führt.

Unser aller Aufgabe ist es das vielfältige Gablitz zu vertreten, daher war zumindest für uns GRÜNE klar, dass unsere Liste auch diese Gablitzer Vielfalt widerspiegeln wird. Auf unserer 28-Personen zählenden Liste haben wir nicht nur über 50% an Frauen, sondern auch einen Rekord von 8 motivierten jungen Menschen, 5 Pensionist_innen und 6 EU-Bürger_innen. Es sollte in der Politik nicht darum gehen, über bestimmte Gruppen, wie etwa Frauen, Jugendliche oder Migrant_innen, zu reden, sondern sie direkt in politische Entscheidungen einzubinden. Hier haben andere Parteien offenbar noch großen Nachholbedarf.

Mit der Annahme, dass wohl keine Partei mehr als 15 Mandate erreichen wird, zeigt sich bei einer Analyse der Wahlvorschlägen u.a. folgendes Bild:

1) Frauen & Männer
In Gablitz sind mehr Frauen als Männer wahlberechtigt (ein ungefähres Verhältnis von 52,5 zu 47,5). Eigentlich könnte daher angenommen werden, dass auch unter den Kandidat_innen der wahlwerbenden Parteien zumindest ein ausgeglichenes Geschlechterver­hältnis angestrebt wird. Von dem sind wir teils jedoch weit entfernt.

  • GRÜNE Liste Gablitz: 53,3 % Frauenanteil unter ersten 15 Listenplätzen
  • FPÖ: 50 % Frauenanteil (bei 6 Kandidat_innen)
  • ÖVP: 46,6 % Frauenanteil unter ersten 15
  • SPÖ: 26,6 % Frauenanteil unter ersten 15. Unter den ersten 8 findet sich sogar nur eine Frau
  • Neos: 0 % Frauenanteil (bei 5 Kandidaten)

2) Junge Menschen
In der auslaufenden Gemeinderatsperiode gab es genau eine Person unter 30 im Gablitzer Gemeinderat (nämlich mich). Über die Jugend wird oft viel gesprochen, daher lohnt sich ein Blick darauf, inwiefern Jugendliche selbst auch auf den Listen der jeweiligen Parteien vertreten sind. Hier ist die Anzahl der Kandidat_innen unter 30, die unter den ersten 15 Listenplätzen vertreten ist.

  • GRÜNE Liste Gablitz: 5 junge Kandidat_innen, die erste Person ist auf Platz 2
  • SPÖ: 3 junge, die erste Person ist auf Platz 9
  • ÖVP: 1 junger, die erste Person ist auf Platz 7
  • Neos: Keine Jugendlichen
  • FPÖ: Keine Jugendlichen

3) EU-Bürger_innen
Eine Besonderheit bei Gemeinderatswahlen ist, dass hier auch die in Gablitz lebenden EU-Bürger_innen ohne österreichische Staatsbürger_in­nenschaft wahlberechtigt sind und über die Zukunft der Gemeinde mitbestimmen können. Unter den ersten 15 Listenplätzen der Wahlvorschläge spiegelt sich das jedoch nicht wider.

  • GRÜNE Liste Gablitz: 4 EU-Bürger_innen (Dänemark, Kroatien, Polen/Deutschland, Frankreich/USA)
  • ÖVP: Keine EU-Bürger_innen
  • Neos: Keine EU-Bürger_innen
  • SPÖ: Keine EU-Bürger_innen
  • FPÖ: Keine EU-Bürger_innen

Fazit: Gablitz ist zweifellos voller Vielfalt, wäre schön wenn sich diese Vielfalt in Zukunft auch endlich im Gemeinderat abbilden würde. Bis dorthin haben einige Parteien aber offensichtlich noch einen sehr, sehr weiten Weg zu gehen, selbst wenn bereits 2020 ist. Die Wahlvorschläge finden sich übrigens hier: https://www.gablitz.at/…ce/Amtstafel


Werde aktiv!

Aktuelles:


Direkt ins GRÜNE Herz
(11.1.2020)

...mehr


SCHULERFOLG ALS KOSTENFRAGE
(8.1.2020)

...mehr


Veranstaltungseinladung: „In mein Heazz“
(4.1.2020)

...mehr


Ein ökologisches Ortszentrum für alle!
(27.12.2019)

...mehr

© 2020 bei "Grüne Liste Gablitz"
U