DIE GRÜNEN GABLITZ

Blick vom Kirchenberg auf die Gefahrensituation in der Kirchengasse

Schwarz-Rote Untätigkeit gefährdet Kinder

Von: Florian Ladenstein (23.3.2018)

Bei der vergangenen Sitzung des Gablitzer Gemeinderates stellte die Grüne Liste Gablitz zum zweiten Mal einen Antrag für mehr Sicherheit im Ortszentrum. Denn seit auf Teilen des Gablitzer Klostergartens ein Parkplatz für das Ärztezentrum gebaut wurde, lässt sich in dem Bereich ebenfalls ein steigendes Verkehrsaufkommen bemerken.

Wir wollen mehr Sicherheit im Ortszentrum
Das ist nicht nur für die in der Umgebung wohnenden AnrainerInnen eine Belastung, sondern führt an den Engstellen auch zu einem deutlich höheren Gefahrenpotential. Denn wenn ein Auto vom Parkplatz abfährt und dann abrupt zur Brücke abbiegt, wird das für vom Kirchenberg kommende FußgängerInnen und RadfahrerInnen oft zu einer äußerst brenzligen Angelegenheit. Besonders dramatisch ist auch noch, dass durch den Kindergarten in der Kirchengasse insbesondere Kleinstkinder massiv gefährdet sind.

Die Grüne Liste Gablitz forderte daher eine Entschärfung der Gefahrensituation durch das Aufstellen eines Verkehrsspiegels bzw. eines Warn- oder Stoppschildes. Die Mehrheit des Gemeinderates sah jedoch keine Dringlichkeit gegeben und lehnte den Antrag ab.

Schwarz-Rot seit September untätig
Das Anliegen der Liste Gablitz lag bei der aktuellen Gemeinderatssitzung jedoch nicht zum ersten Mal am Tisch, denn bereits am 21. September 2017 wurde derselbe Antrag schon einmal eingebracht und damals dem Verkehrsausschuss zugewiesen. Obwohl es um die Verkehrssicherheit geht, hat es die schwarz-rote Koalition in den vergangenen 6 Monaten aber einfach nicht geschafft das Anliegen zu behandeln. Es ist auf der Gemeinde nichts passiert, nicht einmal im Ausschuss wurde darüber gesprochen. Die zuständigen Herren können sich glücklich schätzen, dass auch auf den Straßen in der Zwischenzeit noch nichts passiert ist. Bei so einer einfachen, aber dennoch wichtigen Maßnahme wie einem Verkehrsspiegel solange untätig zu bleiben, ist ein leichtfertiges Spiel mit dem Leben.

Wunsch der Volksschulkinder
Zusätzliche Brisanz und Aktualität erhält der Antrag dadurch, dass sich die Volksschulkinder im ebenfalls kürzlich stattgefundenen SchülerInnenpar­lament genau in der Kirchengasse einen (durchgängigen) Gehsteig über die Brücke gewünscht haben. Die verschärfte Verkehrssituation wird also offenbar bereits von den kleinsten GablitzerInnen wahrgenommen, während die schwarz, rot, pink oder blau gefärbten politischen VertreterInnen im Gemeinderat allesamt die Gefahrensituation nicht ernst nehmen und nicht einmal in der Sitzung über das Thema ernsthaft sprechen wollten. Vom Vorsitzenden des Verkehrsausschusses wurde nach der Gemeinderatssitzung jedoch immerhin in Aussicht gestellt, den Antrag im nächsten Ausschuss zu behandeln.


Werde aktiv!

Aktuelles:


Grüne Liste Gablitz legt Vorschlag für Öffi-Revolution vor
(18.7.2018)

...mehr


Auf den Spuren des Wiener Wassers
(18.6.2018)

...mehr


Grüne Liste warnt vor Alibiprozess bei der Dorfentwicklung
(26.5.2018)

...mehr


Frühstart in die Gemüsesaison
(11.5.2018)

...mehr


Stoppt die Plastikflut!
(22.4.2018)

...mehr

© 2018 bei "Grüne Liste Gablitz"
U