DIE GRÜNEN GABLITZ

Eine Liebeserklärung an Kurt Weill

Von: LIGA (14.2.2019)

Die Grüne Liste Gablitz und Ure Pianos laden am Samstag, dem 23 Februar ab 19:00 zu: „Weill Goes West“, einer persönlichen Liebeserklärung an den berühmten Komponisten der Dreigroschenoper Kurt Weill

Maria Harpner führt auf eine Entdeckungsreise durch die verschiedenen Lebensphasen und Schaffensperioden des Komponisten, der nicht ohne Grund zu den größten Komponisten des 20. Jahrhunderts gezählt wird. 1950 als Sohn eines Kantors in Dessau geboren und in den Zwanzigerjahren durch seine Zusammenarbeit mit Bertolt Brecht in Berlin zu Weltruhm gelangt, muss Weill aus Deutschland fliehen, als die ersten Bücher brennen.

Eine Zeitlang bietet Paris ihm Unterschlupf, wo einige seiner dort komponierten Lieder zu heimlichen Hymnen der Resistance werden. Mit dem ersehnten amerikanischen Visum in Händen kommt er dann 1935 mit seiner bald-wieder Ehefrau und Weggefährtin Lotte Lenya in New York an, wo er nicht lange Zeit später am Broadway große Erfolge feiert.

Auf all diesen Stationen und in den unterschiedlichsten Stilen schafft Weill in seiner einzigartigen musikalischen Sprache Unvergessliches voll Poesie, Wortwitz und Tiefgründigkeit. Hören Sie Lieder aus der Dreigroschenoper, Mahagonny, französische Chansons, Tangos und weltbekannte Broadway-Hits wie Speak Low und September Song.

Samstag, 23. Februar 2019 – ab 19 Uhr Ure Pianos, Linzerstraße 103, Gablitz


Werde aktiv!

Aktuelles:


Grüne Liste kämpft weiter für Gleichstellung
(17.3.2019)

...mehr


Jugend streikt für ihre Zukunft
(17.3.2019)

...mehr


Weill zieht an
(10.3.2019)

...mehr


Nächste Saison für Selbsterntefelder
(13.2.2019)

...mehr

© 2019 bei "Grüne Liste Gablitz"
U