DIE GRÜNEN GABLITZ

Junge Grüne fordern Öffi-Card für die Region Purkersdorf

(31.3.2016)   Die Jungen Grünen Purkersdorf fordern die Einführung leistbarer Verkehrsverbin­dungen mittels einer Öffi-Card nach Schwechater Beispiel. Anfang Februar sind die Preise für Fahrkarten des VOR in Niederösterreich erneut um etwa 3 bis 5 Prozent gestiegen. Damit belaufen sich die Jahreskartenkosten für eine Busaußenzone nunmehr auf 418 Euro für Öffi-B...

...mehr


Junge Grüne Purkersdorf-Gablitz wählen neue Sprecherin

(12.12.2015)   Am 11.12.2015 wurde während eines Treffens der Jungen Grünen Purkersdorf-Gablitz eine neue Bezirkssprecherin gewählt. Miriam Üblacker wird die Jugendorganisation für das Jahr 2016 vertreten. Ein besonderes Anliegen wird der neuen Sprecherin im kommenden Jahr die Verbesserung der Möglichkeiten von jungen Menschen in Purkersdorf und Gablitz sein. „I...

...mehr


Windmühle statt Hakenkreuz

(2.10.2015)   Vor dem Gymnasium Purkersdorf haben Junge Grüne im Herbst ein im Boden eingekratztes Hakenkreuz entdeckt. Aktivistinnen der Jungen Grünen Purkersdorf haben sich in Folge kurzerhand kreativ ausgetobt und daraus eine Windmühle gemacht. Denn Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen. ...

...mehr


Internationaler Tag gegen Rassismus

(21.3.2015)   Der 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus, an dem alle Opfer und Gegner des Rassismus weltweit intensiv thematisiert werden. Auch in unserer Region wäre es an der Zeit, dass sich alle ernsthaft mit der Thematik auseinandersetzen, denn in einer aufgeklärten Gesellschaft sollte keiner Art von Diskriminierung Platz geboten werden. Bereit...

...mehr


Mitbestimmen und Wurzeln schlagen

(8.1.2015)   Die ersten Tage dieses Jahres wurden von den Jungen Grünen bereits aktiv genützt, um die gemeinsamen Ziele und Handlungsmöglichkeiten für 2015 auf der Neujahrskonferenz zu diskutieren und festzulegen. Weichen für 2015 wurden gestellt Hauptaugenmerk lag dieses Mal besonders auf der Frage, wie Aktivist innen der Jungen Grünen lokal Wurzel...

...mehr


Wahlkampf auf Kosten Notleidender

(9.12.2014)   Diesen Herbst fragten Lokalmedien mehrmals bei den regionalen Bürgermeistern nach, ob eine Flüchtlingsunterbringung im Ort möglich wäre – eines vorab, sie wäre natürlich überall möglich. In Gablitz meinte der Bürgermeister auf ebendiese Frage, dass kein Platz vorhanden wäre; eine Woche später posierte er grinsend vor dem Hotel Austria und vers...

...mehr


Keine Verantwortung abschieben!

(23.11.2014)   Weder Verantwortung noch Flüchtlinge abschieben! Dass fast alle Gemeinden der Region, trotz der momentanen Krisensituation auf der Welt, nichts von sich aus für Flüchtlinge unternehmen, ist unverständlich. Stattdessen fordern die Bürgermeister uns BürgerInnen dazu auf, selbstständig tätig zu werden. Eine derart große Verantwortung wie die Flüc...

...mehr


Ein kleiner Denkanstoß

(29.4.2014)   Seit Monaten wird nun schon in Gablitz und Umgebung über den sogenannten „Nazi-Sager“ geredet. Über den Kameradschaftsbund selbst, spricht allerdings merkwürdigerweise kaum jemand. „Der Österreichische Kameradschaftsbund (ÖKB) vertritt in seinen Publikationen rassistisches und revanchistisches Gedankengut“, Hauptthemen sind die „Ruhmestaten der ...

...mehr



Werde aktiv!

Aktuelles:


Auf den Spuren des Wiener Wassers
(18.6.2018)

...mehr


Grüne Liste warnt vor Alibiprozess bei der Dorfentwicklung
(26.5.2018)

...mehr


Frühstart in die Gemüsesaison
(11.5.2018)

...mehr


Stoppt die Plastikflut!
(22.4.2018)

...mehr


Die Krötenwanderung hat begonnen
(27.3.2018)

...mehr

© 2018 bei "Grüne Liste Gablitz"
U