DIE GRÜNEN GABLITZ

Information Teilsperre der U4

Von: Fritzi Weiss (3.4.2016)

Die U4 wird komplett saniert, das bedeutet vor allem für Gablitzer PendlerInnen vorübergehende einige Einschränkungen und Änderungen.

Ab 30. April 2016 wird die U4 zwischen den Stationen Hütteldorf und Hietzing und dann ab 2. Juli 2016 erweitert bis Schönbrunn gesperrt um eine Generalsanierung der Stationen und des Gleisbereiches durchzuführen. Ab Schulbeginn am 5. September 2016 wird der normale Betrieb in diesem Bereich wieder aufgenommen. Es wird einen Schienenersat­zverkehr geben, trotzdem ist mit längeren Fahrzeiten zu rechnen. Aber auch für das Jahr 2017 sind Teilsperren und Einschränkungen vorgesehen.

Wenn Sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, ist es vielleicht jetzt schon passend sich zu überlegen, wie Sie ihre Fahrten geändert abwickeln werden. Mit dem Bus kommen Sie wie bisher nach Hütteldorf und können von dort die Straßenbahnlinie 49, sowie die S 45 erreichen, mit Anschluss an diverse Straßenbahnlinien und die U2, U3 und U6.

Beachten Sie den Fahrplan der S 50 ab Purkersdorf-Zentrum. Damit erreichen Sie die Bahnhöfe Hütteldorf, Penzing und Wien West (Anschluss an die U3 und U6, sowie die Straßenbahnlinien 52 und 58). Ab Unterpurkersdorf verkehrt die S 80 mit der Sie über Hütteldorf den BHf Meidling (Anschluß an die U6, Regionalzüge, Badnerbahn, Straßenbahnlinien 18 und 62 und diverse Buslinien), den Südtirolerplatz (Anschluß an die U1 und diverse (Regional-) Buslinien und den Hauptbahnhof erreichen.

Und das ist der Zeitplan der Wiener Verkehrsbetriebe 2016 Sperre zwischen Hütteldorf und Hietzing ab 30. April bis 1. Juli beziehungsweise zwischen Hütteldorf und Schönbrunn von 2. Juli bis 4. September:
* Komplette Erneuerung von Gleisen und Gleisuntergrund. In den Stationen Ober St. Veit, Unter St. Veit, Braunschweiggasse, Hietzing und Schönbrunn werden wichtige Verbesserungsar­beiten durchgeführt.

* 2017 Sperre zwischen Margaretengürtel und Kettenbrückengasse im Juli und August: Komplette Erneuerung von Gleisen und Gleisuntergrund.

Darüber hinaus wird neben der U4Strecke ein Zusatzbus/Schi­enenersatzver­kehr fahren. Er ist für jene Fahrgäste gedacht, die keine der Alternativen nutzen können. Der Zusatzbus ist lediglich ein ergänzendes Angebot. Die Kapazität einer U-Bahn-Linie kann er nicht bieten. Daher empfehlen die Wiener Linien, auf die Straßenbahnen sowie die Regionalzüge und S-Bahnen auszuweichen.


Werde aktiv!

Aktuelles:


Stoppt die Plastikflut!
(22.4.2018)

...mehr


Die Krötenwanderung hat begonnen
(27.3.2018)

...mehr


Bericht der 17. Gemeinderatssitzung
(27.3.2018)

...mehr


Schwarz-Rote Untätigkeit gefährdet Kinder
(23.3.2018)

...mehr


Grüne Gablitz verteilten Blumen zum Weltfrauentag
(14.3.2018)

...mehr

© 2018 bei "Grüne Liste Gablitz"
U