DIE GRÜNEN GABLITZ

Ad Zentrum: Ehrliche Kommunikation statt Marketing gefordert

Von: Gottfried Lamers (10.10.2022)

Vergangene Woche zeigte die Begehung und Vorstellung des neuen Wohnparks im Gablitzer Ortszentrum neuerlich, wie weit die ehemals an die Bevölkerung gegebenen Versprechen und die Realität auseinanderklaffen. “Versprochen wurde einst ein lebendiges Ortszentrum mit einem Hauptplatz zum Wohlfühlen. Die Präsentation hingegen bewies erneut, dass es ein rein kommerzielles Wohnprojekt wird, das den Betreibenden maximalen Gewinn und der Gemeinde etliche Probleme bringt. Ungeachtet so mancher Marketingbegriffe haben die Betreibenden klar ausgesprochen, dass bei den Wohnungen nicht auf soziale Aspekte geachtet wird, sondern sich alle Mieten und Kaufpreise nur am Markt orientieren werden. Sobald die Preise feststehen, wird man sich also erstmal ansehen müssen, wer aus Gablitz sich diesen Wohnraum überhaupt leisten kann”, erläutert Gottfried Lamers, Fraktionssprecher der GRÜNEN Liste Gablitz.

Der größte Kritikpunkt aus der Bevölkerung bleibt jedoch ganz klar der als “Dorfplatz” vermarktete Platz im Wohnpark. Während der Bürgermeister und die Projektbetrei­ber:innen von der durch hohe Gebäude umringten Fläche begeistert sprachen, sahen lang ansässige Gablitzer:innen darin eher eine charakterlose und stark versiegelte Freifläche. “Der Bevölkerung soll mit Werbeaufstellern, aufwendig eingepackten Schokoladen und ausgeschmückten Formulierungen vermittelt werden: Das schaut nur aus wie ein typischer Wohnblock einer Großstadt, ist aber euer „Dorfkern“. Dabei verschluckt genau dieses Bauprojekt das ursprüngliche Dorfzentrum mit den urigen Gebäuden und ersetzt es durch hohe und alles andere als dörfliche Wohnbauten – inklusive allerhand Verkehr”, betont Lamers. “Die Bevölkerung hat dieses realitätsferne Marketingsprech satt – eine ehrliche und transparente Einbindung sieht anders aus!”.

Die GRÜNE Liste Gablitz stellte bei der Veranstaltung wieder zahlreiche kritische Fragen, neben den Wohnbauten natürlich insbesondere zur Verkehrssituation und den zahlreichen neuen Fahrzeugen, die durch die vielen Wohneinheiten im Ortszentrum unterwegs sein werden.


Werde aktiv!

Aktuelles:


Bodenschutz gefordert - für ein Ende der Asphaltwüste
(13.1.2023)

...mehr


Das Gemeindemagazin der Grünen 07/2022 war in Ihrem Briefkasten.!!!!!!!
(13.12.2022)

...mehr


Neue Bäume für Gablitz
(7.10.2022)

...mehr


Soziale Unterstützungen erhöht
(7.10.2022)

...mehr

© 2023 bei "Grüne Liste Gablitz"
U