DIE GRÜNEN GABLITZ

Sektkorken statt Feuerwerke knallen lassen

Von: Florian Ladenstein (27.12.2021)

Jedes Jahr gibt es bei nahendem Jahreswechsel Diskussionen über Feuerwerke. Für viele gehört die bunte Knallerei seit der Kindheit aus Gewohnheit zu Silvester dazu, weshalb allzu oft die negativen Auswirkungen kleingeredet werden. Heutzutage wissen wir aber, dass Feuerwerkskörper enorm schadhaft für die Umwelt, Tiere und uns Menschen sind. Silvester bringt die höchsten Feinstaubwerte des ganzen Jahres, die Freisetzung unzähliger, giftiger Schwermetallpar­tikel, Unmengen an Müll in der Natur, Stress für Mensch und Tier durch Lärmbelastung sowie hunderte Unfälle mit Feuerwerkskörpern. Aus gutem Grund ist daher im gesamten Ortsgebiet das Abschießen von Feuerwerkskörpern laut Pyrotechnikgesetz verboten.

Um allen Menschen einen entspannten und freudigen Jahreswechsel zu ermöglichen, empfehlen wir daher gemeinsam in Gablitz die Sektkorken statt schädlicher Feuerwerkskörper knallen zu lassen! Es gibt bereits zahlreiche kreative Ideen, wie ein alternatives Silvesterfest organisiert werden kann. Einige Beispiele sind etwa: Fackeln, Wunderkerzen, Laserlichter oder Laternen.

Einen guten und umweltfreundlichen Rutsch in das neue Jahr wünscht die GRÜNE Liste Gablitz


Werde aktiv!

Aktuelles:


Verkehrschaos mit neuem Ortszentrum - Nachdenkpause jetzt!
(27.12.2021)

...mehr


Wörgötter als neue grüne Gemeinderätin angelobt
(3.12.2021)

...mehr


Abgeschmettert: Grüner Antrag auf Nachdenkpause für das Ortszentrum
(3.12.2021)

...mehr


Das Gemeindemagazin der Grünen 06/2021 - demnächst in Ihrem Briefkasten
(26.11.2021)

...mehr

© 2022 bei "Grüne Liste Gablitz"
U