DIE GRÜNEN GABLITZ

Grüne Liste Gablitz legt Vorschlag für Öffi-Revolution vor

Von: Florian Ladenstein (18.7.2018)

Anlässlich der aktuellen Diskussionen über eine Verkehrsentlastung der Stadt Wien hat die Grüne Liste Gablitz in der letzten Gablitzer Gemeinderatssitzung einen Vorschlag für eine erste Öffi-Revolution in Niederösterreich vorgelegt. Traurige Wahrheit ist, dass die öffentlichen Verkehrsmittel in Niederösterreich ständig teurer werden und das Angebot immer noch viele Lücken aufweist. Gerade weil den Menschen aber die Auswirkungen und Kosten des Autoverkehrs immer bewusster werden, wollen mehr und mehr auf umweltfreundlichere Alternativen umsteigen. Am Land wird das jedoch so gut wie unmöglich gemacht, weil ein attraktives und praktikables Angebot für den Alltag immer noch fehlt.

In Kombination mit einem stetigen Ausbau des Verkehrsnetzes sieht der grüne Vorschlag daher folgende Lösungsansätze vor:

1. Ein 365 Euro-Öffi-Ticket für alle Niederösterre­icherInnen, das für nur einen Euro täglich die Benutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Niederösterreich ermöglicht.
2. Kurzfristig die Einführung eines attraktiven PendlerInnentic­kets, das Menschen bei einem Aufpreis von z.B.: 100 € die Nutzung von Bus und Bahn bis zur Wiener Stadtgrenze ganzjährig garantiert und damit den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel unschlagbar vorteilhaft macht.
3. Mittelfristig die Ausweitung der Wiener Kernzone auf die pendlerInnenstärksten Umlandgemeinden, sodass ohne Aufpreis die 365 € Jahreskarte von Wien bis Gablitz verwendet werden kann.

Es ist nicht das erste Mal, das die Grüne Liste Gablitz einen Antrag auf Verbesserung der Öffi-Situation einbringt. Bereits vor 2 Jahren wurde ein ähnlichlautender Vorschlag eingebracht, nun soll die aktuellste Version jedoch tatsächlich mit den umliegenden Gemeinden diskutiert und dann nach einem Beschluss dem Land NÖ übermittelt werden. Als Grüne Liste Gablitz bleiben wir bei dem Thema jedenfalls dran, auch wenn es noch 5 weitere Jahre dauert bis es zu einem Beschluss kommt. Die Klimakrise verlangt nach einer Verkehrswende, und wenn die Umstellung auch noch der ohnehin viel zu dünnen Geldbörse der Menschen zugutekommt– umso besser!


Werde aktiv!

Aktuelles:


Hygiene als Vorwand für Rassismus
(12.8.2018)

...mehr


Mangelndes Demokratieverständnis in Gablitz
(3.8.2018)

...mehr


Auf den Spuren des Wiener Wassers
(18.6.2018)

...mehr


Grüne Liste warnt vor Alibiprozess bei der Dorfentwicklung
(26.5.2018)

...mehr

© 2018 bei "Grüne Liste Gablitz"
U